Linie 94

Wir bringen Menschen unterschiedlicher sozialer, ökonomischer und kultureller Gruppen zusammen und ermöglichen so Austausch und Entwicklung.

Seit der Flüchtlingswelle 2015 wird kaum eine Ausgabe gedruckt, ohne dass irgendwo irgendetwas über Integration steht. Wie sie richtig oder falsch geht und wo sie gelungen ist oder auch nicht. Wir wollen dieser Diskussion gerne unsere eigene Formel hinzufügen:

Gemeinsame Erlebnisse – Vorurteile = Friede, Freude, Eierkuchen

Wir glauben: Für Integration braucht es Austausch und Begegnungen. Schotten sich Einheimische und Neuankömmlinge gleichermaßen voneinander ab, entstehen Parallelgesellschaften, Misstrauen und Hass. In unseren Bussen bringen wir deshalb Alt und Neu an einem neutralen Ort zusammen, um auf beiden Seiten das Bewusstsein für zwei simple Fakten zu wecken:

1. Die anderen, das sind auch nur Menschen.

2. Egal, wie alt wir werden: Wenn wir nicht dazugehören, fühlen wir uns mies. Und daraus entsteht nie etwas Gutes.

Die Integrationstour

Jedes Jahr prämiert die Hertie-Stiftung die besten Ideen und Konzepte rund um das Thema Integration. Und da die beste Idee nicht hilft, wenn sie niemand kennt, haben wir uns im April die Anschnallgurte umgelegt und sind durch Deutschland getourt. Mit an Bord: Die preisgekrönten Projekte, die Preisträger höchstselbst sowie ihr und eure Fragen.